Veranstaltungsbericht: Lange Nacht der Kunst

0
Veranstaltungsbericht: Lange Nacht der Kunst

Wir waren dabei – bei der Nacht der Kunst am 2.9.2017 in der Georg-Schumann-Straße. In der Hausnummer 121 konnten Besucher des Kunstfestivals in einer Fotoausstellung Porträts der Bewohnerinnen der Unterkunft bestaunen. Ergänzend zu den Porträts  wurden die Lieblingsorte dieser Frauen in ihrem Heimatland und in Leipzig gezeigt und der persönliche Bezug zu diesen Orten aufgezeigt. Auch einige Bilder der Bewohnerkinder belebten die Ausstellung. Das Programm wurde abgerundet durch internationale Speisen und Musik aus Tschetschenien, Mazedonien und Afghanistan.